Psychotherapie in Wiesbaden 

und im Rheingau-Taunus-Kreis

Welche Ausbildung haben Psychotherapeuten?

​

Nach einem Studium der Medizin oder Psychologie (bzw. auch Sozialpädagogik bei Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten) folgen mehrjährige Zusatzausbildungen u.a. in dem/den jeweiligen Psychotherapieverfahren und praktische Erfahrung in der Behandlung von Patienten. 

​

Die Qualifikation der kassenzugelassenen Psychotherapeuten muss nachgewiesen werden und wurde durch die Kassenärztliche Vereinigung überprüft. 

​

Später sind Psychotherapeuten verpflichtet regelmäßige Fort- und Weiterbildungen zu machen. Dies müssen Sie gegenüber der Psychotherapeuten und der Ärztekammer nachweisen, um ihre Behandlungserlaubnis zu erhalten.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr

OK